· 

Besuch im EIAB

Von Peter Wertenbroich habe ich diese Fotos von unserem Ausflug nach Waldbröl. Erinnert Ihr euch? 

Im vergangenen Jahr, am 03. November 2019, besuchten wir erstmalig als „Sangha Erftstadt“ im Rahmen der sonntäglichen Achtsamkeitstage gemeinsam das Europäische Institut für angewandten Buddhismus, kurz „EIAB“ in Waldbröl.

 

Ich erinnere mich an die dort erlebte Gastfreundschaft der Mönche und Nonnen, der freie, tiefgründige Dharma-Vortrag  einer jungen Nonne, die Geh-Meditation im Park, die Achtsamkeit bei jedem Schritt und das Gefühl, in einer großen Gemeinschaft zu wandeln, das gemeinsame Essen in tiefem Schweigen, die Heimkehr mit der Gewissheit, dass unsere Sangha wachsen wird.    

 

Seit September treffen wir uns regelmäßig jeden Montag im Erft Yoga, meditieren und teilen unsere Meditationserfahrungen. Eine Bereicherung in meinem Leben, die ich nicht missen möchte. Jede und Jeder ist herzlich zur Sangha Erftstadt willkommen! 

 

Und ich freue mich schon heute auf unseren nächsten gemeinsamen Besuch im EIAB, hoffen wir, dass wir bald wieder aufeinander treffen können! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0