· 

Eine gute Woche nach Öffnung des Studios

Ihr Lieben,

 

eine gute Woche ist das Erft-Yoga Studio geöffnet, eine Woche voller Wiedersehensfreude in den erweiterten Räumen, so dass der "Corona indizierte Abstand" von Mensch zu Mensch immer eingehalten werden kann!

 

Endlich wieder gemeinsam Yoga praktizieren, miterleben, wie sich Anspannung in Entspannung umwandelt. Wie schön es doch ist, gemeinsam zur Ruhe zu kommen, die Erfahrungen zu teilen und zu merken, dass Yoga auf der physischen und psychischen Ebene so sehr bereichernd ist.

 

Nein ich spreche jetzt nicht von Systemrelevanz. Und wenn überhaupt handelt es sich in diesem Fall nur um das eigene System. Sich selbst anzuschauen, tiefer zu schauen, liebevoll mit dem eigenen Körper in Aktion zu treten, das schafft den inneren Frieden.

 

Es war eine aufregende Woche, denn die wichtigen Vorsichtmaßnahmen zum Schutz gegen Covid-19 wollen gewissenhaft umgesetzt werden. Fragen wie: „Muss ich jetzt mit Mundschutz kommen?“ oder „Darf ich zwischendurch die Toilette benutzen?“ oder „Darf ich nur kommen, wenn ich mich angemeldet habe?" habe ich des Öfteren und gern beantwortet. Gibt es mir doch die Sicherheit, dass alle ihr Bestes geben wollen.

 

Auch zwei freundliche Damen vom Ordnungsamt haben das Erft-Yoga Studio besucht und … das vorliegende Konzept gemeinsam mit dem Gesundheitsamt für gut befunden!

 

Jetzt haben wir es also amtlich, Yoga darf praktiziert werden und (siehe Foto) macht glücklich!

 

Also dann… bis demnächst auf der Yogamatte… ich freue mich schon!

 

Eure Christiane 

Namaste 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0