· 

Buchempfehlung: "Ruheloser Geist trifft Achtsamkeit"

 

Heute eine Buchempfehlung von Miriam! Sie schreibt dazu:

 

 

„Das lese ich gerade, finde es sehr schön geschrieben.

Es finden sich in diesem Buch sehr viele verschiedene Gedanken zum Thema: „Wer bin ich“, die mich sehr beschäftigen. Auch das Kapitel „Triologie des Loslassens“ ist für mich faszinierend.

 

Meine Kinder werden gerade erwachsen und auch sonst begleitet mich das Thema privat und sogar auch beruflich sehr. Loslassen tut erst weh und befreit dann, wenn man es zulassen kann.

 

Das Buch ist einfach geschrieben und so auch für Achtsamkeitsanfänger, wie mich, gut zu verstehen.

Ich danke Dir dafür, dass ich durch Dich, Yoga und unsere Meditationstreffen am Montag dorthin gefunden habe. 

Es ist ein stetiger Prozess.

 

Liebe Grüße

Miriam“

 

Die Triologie des Loslassens

Woran auch immer wir Festhalten,

wird zur Quelle des Leidens,

Das ungeschickte Festhalten aufzugeben,

ist der Schlüssel der buddhistischen Praxis.

AJAHN BUDDHASA  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0